ASCHI ULMANN

Ernst Ulmanns Wurzeln liegen im Emmental. Aschi ist am 31.03.1957 im Himmelhaus in Trubschachen geboren worden und lebt seit seiner Geburt in Trubschachen. Nach 9 Jahren Primarschule erlernte er den Maurerberuf und blieb diesem Beruf bis 1990 treu. Dann wechselte er zur SBB als Gleismonteur und wurde dort zum Schienenfahrzeugführer ausgebildet.

 

Seine Liebe zur Natur Die Liebe zur Natur - insbesondere zu Wasser, Steine und Feuer - waren für Aschi schon immer faszinierend. Seit 1990 ist Goldwaschen sein Hobby und im Herbst 2007 entdeckte Aschi bei einem Znünihalt an der Clemgia in Scuol, dass in ihm noch ein verborgenes Talent schlummert. Nach ersten Versuchen, selber ein Steinmandli zu bauen, wurde er von diesem Virus angesteckt und die Geschichte nahm seinen Lauf. Bald wurde der Wunsch Wirklichkeit und Aschi hatte sein Steinmandli im Garten oder im Wohnzimmer. Das war im Jahr 2010 der Start zu Aschis-Steinkunst-Karriere!